Der Rudower Heimatverein stellt sich vor

 
Die Ursulinen in Rudow

Ausstellung: “Die Ursulinen in Rudow und ihre Geschichte”
10. September bis 9. Oktober 2016
Geöffnet: Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr
Weitere Informationen

 
Vortrag 

Vortrag am 23. September 2016 um 17 Uhr

"Johannisthal - Vom Gärtner und Kuhmelker- Etablissement zum Villenvorort Berlins"

Alexander Kauther
Freundeskreis Heimatgeschiche Treptow

Die Entstehung Johannisthals in Wort und Bild


 
Rudower Straßen und Plätze 

Rudower Straßen und Plätze

Die Herkunft der Namen und ihre Bedeutung

Hans-Joachim Maschke

(Nr. 1, Schriftenreihe des Rudower Heimatvereins)

Das Buch “Rudower Straßen und Plätze” ist beim
Rudower Heimatverein und im Rudower Buchhandel
für 7,00 Euro erhältlich.


 
Von links nach rechts: Manfred Knoblauch (Beisitzer), Lothar Herrmann (2. Vorsitzender), Manfred Ziemer (1. Vorsitzende), Barbara Ziemer (Schriftführerin), Gert Wrobel (Beisitzer), N.N. (Beisitzer), Wolfgang Kryszohn (Schatzmeister), Thomas Glaeser (Beisitzer)

Rudower Heimatverein - Vorstand.
Von links nach rechts:
Manfred Knoblauch (Beisitzer), Lothar Herrmann (2. Vorsitzender),
Manfred Ziemer (1. Vorsitzende), Barbara Ziemer (Schriftführerin),
Gert Wrobel (Beisitzer), Wolfgang Freund (Beisitzer),
Wolfgang Kryszohn (Schatzmeister), Thomas Glaeser (Beisitzer)


Der Rudower Heimatverein stellt sich vor (mit Aufnahmeantrag)